Startseite

main
Was ist „Spitschka“? Das ist ein Projekt zur Schaffung eines neuen Stadtraumes auf dem Territorium des ehemaligen Barnauler Silberschmelzwerkes. Es ist höchste Zeit, seine Rolle für Barnaul zu überdenken. Das historische Denkmal soll nicht mehr vor den Augen der Stadtbewohner versteckt oder wie eine Rarität konserviert werden. Hier soll wider das Leben aufblühen.

„Spitschka“ soll und kann zu einem wichtigen Anziehungspunkt für Barnauler werden.

Ein vielseitig einsetzbares Kulturzentrum, ein Artraum und Erholungsort im historischen Zentrum der Stadt mit einer entwickelten kommerziellen Infrastruktur. „Spitschka“ soll unter seinem Dach Architekten, Designer, Spezialisten in der IT-Branche und Tourismus versammeln, die das verwahrloste und verfallene Denkmal der Industriearchitektur mit Leben erfüllen könnten.

„Spitschka“ wird Touristen locken und wird zum Veranstaltungsort von Festivals, Open Airs, Ausstellungen und anderen Aktionen. Wir sollten die hier erhaltene Geschichte nicht vergessen, aber wir müssen den für die Stadt denkwürdigen und wichtigen Ort an aktuelle Bedürfnisse anpassen.

„Spitschka“ ist nicht nur ein Projekt eines öffentlichen Raumes auf dem Territorium des alten Werkes, sondern auch eine Webseite, die der Baukunst, Design und städtischer Umwelt gewidmet ist. Wir werden davon erzählen, wie sich dieser Raum verbessern lässt und warum es so nötig für Barnaul ist.

Danil Tschurilow, Chefredakteur der Business – Zeitschrift «Kapitalist»